Die architekturSCHWEIZ 19 wird zum Architekturfestival mit Pop-up-Museum, Conference und Filmvorführungen.

Werkschau architekturSCHWEIZ reloaded:

Als Werkschau für Schweizer Architektur angedacht, ist die architekturSCHWEIZ heute mit bereits mehr als 500 präsentierten Architekturbüros und Architekten eine der wichtigsten Plattformen für Schweizer Architektur. Ziel der kuratierten Werkschau war es stets, Schweizer Architektur gleichsam niederschwellig und spannend zu inszenieren und so ein breites Publikum anzusprechen. Der Fokus wurde bei der Auswahl der Aussteller auf junge, innovative Büros und Architekten gelegt. Um auch die Bedürfnisse des Fachpublikums zu bedienen, wurde die Werkschau mit einem Forum und mit Fachkongressen ergänzt.

Im Sinne einer Weiterentwicklung soll die Werkschau architekturSCHWEIZ 19 nun noch erlebbarer gemacht werden. Ein Architektur-Festival mit Conferences und Diskussionen, mit Filmvorführungen und Workshops und – nach wie vor – mit einer Werkschau, die neu als Kunst am und im Bau Projekt zu einem Pop-up-Museum wächst, das einen Monat im Kulturhaus KOSMOS stehen bleibt.

architektur conference

Am 8. März finden während des ganzen Tages Vorträge, Podiumsdiskussionen und Workshops statt. Finden Sie in Kürze das detaillierte Programm dazu hier. 

Architektur Pop-Up-Museum

20 Jungbüros wurden für das Pop-up-Museum curated by Sotto Voce ausgewählt und sind Teil der architekturSCHWEIZ 19. Ihre Arbeiten sind vom 7. März bis zum 7. April im ganzen Haus verteilt zu sehen, machen Sie sich auf eine KOSMOnautische Entdeckungsreise. 

architektur filmtage

Am Samstag 9. März und Sonntag 10. März findet jeweils eine Matinée mit anschliessender Diskussion unter der Leitung von Architektur FilmTage Zürich statt. 



Festival: Do 07. – So 10. März 2019 
Pop-up-Museum: Fr 08. März – So 07. April 2019
KOSMOS, Zürich