Damaris Baumann

© Damaris Baumann

STREIFZÜGE DURCH DEN KOSMOS

Was war – was ist – was sein könnte

Als Architektin interessiert mich der gebaute und gedachte Raum. Was heute statisch wirkt, war nicht schon immer so und wird sich wieder verändern. Die gebaute Umwelt stellt eine von unterschiedlichen Faktoren beeinflusste Möglichkeit dar. Das Gebiet der heutigen Europaallee wurde während mehr als 100 Jahre von der SBB für den eigenen Betrieb genutzt, Remisen und Schuppen befanden sich auf dem Areal. Nach einer kurzen Zwischennutzung ist ein neues Quartier entstanden. Neu grenzt an alt und die Anschlussstellen sind noch im Bau. Wer mit dem Velo unterwegs ist, muss sich fast täglich seinen Weg neu suchen. Der Platz vor Kosmos und 25hours Hotel bildet die Schnittstelle zum Quartier und ist der Ausgangspunkt für die Erkundungen im und um den Kosmos. Auf drei Spaziergängen erkunden wir Spuren des Vergangenen, denken mögliche Räume und öffnen Türen. Wir werden von Fachleuten und Nutzerinnen begleitet. 

Alle aktuellen Angaben zu den Spaziergängen unter: kosmos.damarisbaumann.ch